In der Ausstellung „Der besondere Blick: Lienens Geschichte im Kartenbild“ (Download hier) präsentierte der Heimatverein Lienen e.V. vom 1. August bis zum 11. September 2011 im „Haus des Gastes“ 24 ausgewählte historische Karten aus der Zeit von 1573 bis 1842.

Am Beispiel der speziellen Quellengattung "historische Karten" sollte der Versuch unternommen werden, einen Einblick in die Geschichte Lienens aus einer anderen Blickrichtung zu geben – nämlich der Vogelperspektive. Karten enthalten keine Informationen über spektakuläre historische Ereignisse. Sie dokumentieren Entwicklungen von langer Dauer, die noch heute Spuren im Siedlungsbild eines Ortes hinterlassen haben oder vermitteln einen Einblick in die natur- und kulturlandschaftlichen, sozialen und rechtlichen Gegebenheiten der Zeit ihrer Entstehung.

 

 

Die von Christof Spannhoff konzipierte und zusammengestellte Ausstellung wurde am Montag, 1. August 2011, um 18.00 Uhr, im Haus des Gastes, Diekesdamm 1, eröffnet.

 

 

 

 


 

 

    
 

 

Die begleigtende Ausstellung rund um das Thema "Salz - Schmuggel - Grenzen - Karten" im alten Eichenschrank des Heimatvereins Lienen e.V. schlägt den Bogen von den historischen Karten bis zur Grenzgängerroute Teuto-Ems.

Die im Mai 2010 eröffnete Route bietet rund 152 abwechslungs-reiche Kilometer auf idyllischen und verkehrsarmen Wegen zwischen Teutoburger

 


 

 

Wald und Ems in der Münsterländer Parklandschaft, im Osnabrücker Land mit vielen Heilbädern wie Bad Rothenfelde mit dem Alten und Neuen Gradierwerk - im Volksmund auch Salinen genannt, Bad Laer mit Soleschwimmbädern bis hinein nach Ostwestfalen.

Während der Fahrt wird bis zu 14 Mal eine Grenze überquert, wie z.B. die Landesgrenze zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen am Postdamm in Lienen, zahlreiche Landkreisgrenzen oder auch die historisch bedeutende Konfessionsgrenze.

Aber weder Einreisebestimmungen noch Grenzkontrollen belasten das "grenzenlose" Radelvergnügen mit der interessanten und abwechslungsreichen Kultur und Historie der Region.

      
 

 

 

zurück - Neues & Altes
zurück -
Mini-Museum
zurück - ZeitGeist